AGB

Für sämtliche Rechtsgeschäfte mit dem Kosmetikstudio Auszeit gelten nachstehende Bedingungen:

Hygiene und Infektionsschutzstandards zur CoronaSchutzVO NRW

folgende Punkte sind für Euch wichtig und müssen befolgt werden:

 

es gilt:

- alle Termine werden telefonisch , nicht direkt vor Ort, abgesprochen
- bitte erscheint pünktlich ( nicht zu früh und nicht zu spät) zu dem vereinbartem Zeitpunkt um Überschneidungen zu vermeiden.
- bei Symptomen einer Erkältung bitte ich um eine Absage da kein Zutritt und keine Behandlung stattfinden darf.


- bitte tragt Eure Schutzmaske bei Betreten des Studios


- bitte desinfiziert Euch nach Einlass die Hände mit der bereitgestellten Desinfektion, oder wascht Euch alternativ gründlich Eure Hände


- auf die allgemeinen Verhaltenshinweise wie z. B.  Niesetikette ist zu achten


- Eure Kontaktdaten ( Vor und Nachname, Adresse, Telefonnummer und Uhrzeit) werden dokumentiert und gegebenenfalls, bei einer     Infektion an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.
- Zeitschriftenauslage und Bewirtung sind nicht gestattet


- es bleibt Euch überlassen ein eigenes Handtuch mitzubringen


- leider muss ich für diese  Ausnahme-Zeit einen Mehraufwand von 2 Euro pro Termin einkalkulieren



1) Sämtliche Anwendungen erfolgen in Absprache mit dem Kunden, der sich zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand und die Folgen der Anwendung gegenüber der Kosmetikerin verpflichtet. Hierzu findet ein entsprechendes Vorgespräch statt.

2) Die angebotenen Behandlungen/Massagen dienen ausschließlich der Gesunderhaltung und Entspannung und haben keinen medizinischen Hintergrund.

3) Termine, die nicht wahrgenommen, oder kurzfristiger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, stellen wir zu 50 % in Rechnung.

 

4)  Verspätungen werden voll berechnet.